Rudens Turku

Verehrtes Publikum,
liebe Festivalfreunde,

Ihre überaus positive Reaktion auf das Jubiläumsprogramm der „5. Musiktage“ im vergangenen Jahr war uns starke Motivation und großer Ansporn für eine nochmals erweiterte Gestaltung unseres diesjährigen Festivalprogramms.

Vom 12. bis 24. August 2014 lade ich Sie als künstlerischer Leiter der „Musiktage“ erneut zu unserer Festivalfamilie ein. Wir haben nicht nur sehr spannende Künstler und Werke in unsere Veranstaltungsreihe aufgenommen, sondern wenden uns mit „Stier Ferdinand“ auch erstmals an die ganz jungen Konzertbesucher unter uns – an Kinder von 3 bis 10 Jahren. Mit Ihnen allen gemeinsam wollen wir erneut ein erstklassiges, aber auch fröhliches Musikfest feiern.

Sie werden im Programm einige Ihnen aus den vergangenen Jahren bestens bekannte Künstler finden. Darüber hinaus freue ich mich, die Festivalfamilie mit Tatjana Masurenko (Viola), Kian Soltani (Cello) und dem diesjährigen Echo Preisträger Christian Schmitt (Orgel) wieder erweitern zu können. Mit den internationalen Stipendiaten, die erstmals im Rahmen der Abendkonzerte das Programm mitgestalten, werden wir hochbegabte junge Talente in unser kleines, aber feines Festival einbeziehen. Und was wären die „Musiktage“ ohne ihr zweites und sehr wichtiges Standbein: die Förderung des musikalischen Nachwuchses! International renommierte Künstler und hervorragende Dozenten werden wieder den Weg nach Seefeld finden, um dem musikalischen Nachwuchs in einer Reihe von Meisterklassen wichtige Impulse zu geben. Das bereits im Vorfeld spürbare große Interesse von sehr talentierten jungen Künstlern an den Kursen für Violine, Viola, Flöte, Klarinette, Fagott und Orgel lässt für Sie als Zuhörer bei den Abschlusskonzerten am 20.08. und 24.08. Spannendes erwarten!

Mein besonderer Dank gilt deshalb wieder unseren Partnern für ihre großzügige Unterstützung! Ohne sie wäre es uns nicht gelungen, die Palette international bekannter Größen für Seefeld zu gewinnen. Vorrangig zu nennen wäre die Gemeinde Seefeld und das Land Tirol, der Tourismusverband der Olympiaregion, die Raiffeisenbank Seefeld-Leutasch-Reith-Scharnitz, das Hotel Klosterbräu sowie der Lions Club Olympiaregion Seefeld. Dank auch meinem Freund Sebastian Sauter für seinen unermüdlichen Einsatz für die Musiktage!

Ich freue mich auf Ihren Besuch bei sicher wunderbaren, erlebnisreichen Konzertabenden!

Ihr
Rudens Turku
Künstlerischer Leiter